Ein Rollenspielforum mit Steampunk Elementen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Was ist Rollenspiel? - Eine Einführung für Neulinge -

Nach unten 
AutorNachricht
Der Tüftler
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 31.07.16

BeitragThema: Was ist Rollenspiel? - Eine Einführung für Neulinge -   Mi Nov 09, 2016 2:55 pm



Hier findet sich eine kleine Einführung in das Hobby des Forenrollenspiels! In einem Rollenspielforum mitzuwirken ist eine Mischung aus Geschichten schreiben und Character-Design. Das klingt zunächst eigenartig. Ist aber eigentlich ganz einfach!


Schritt 1

- Der Steckbrief -
Jeder hat diese Form des Spiels schon in Kindertagen betrieben: Beim Rollenspiel schlüpft man quasi in die Rolle eines anderen. Ähnlich wie ein Schauspieler, der eine ganz bestimmte Person im Film verkörpert. In einem Rollenspielforum beschreiben wir ganz einfach, was diese Person denkt oder tut, und lassen sie so verschiedene Abenteuer erleben.
Das bedeutet, man muss sich zunächst eine Person ausdenken, mit ihrem Aussehen, einem Beruf, einem Charakter. Man füllt zu dieser Person einen Steckbrief aus und versucht sie möglichst glaubwürdig zu gestalten und so, dass sie in die vorgegebene Hintergrundwelt(= das fiktive Universum, in dem sich alles abspielt) passt.

Die Steckbriefvorlage unterscheidet sich in jedem Forum etwas, denn überall werden andere Schwerpunkte gelegt. In manchen Rollenspielforen gibt es zum Beispiel Punktesysteme, mit denen man sich Fähigkeiten kaufen kann. In anderen muss man für die Hintergrundgeschichte eine Mindestanzahl an Wörtern erreichen. Es gibt auch Rollenspielforen, die ganz ohne Steckbrief auskommen, aber sie sind eine Seltenheit.

Dies hier ist nur das Beispiel eines Steckbriefs:



Name: Walter
Alter: 62 Jahre
Volk: Mensch
Beruf: Mechaniker
Aussehen: Walter ist ein großer, schlaksiger Mann von 1,88m Körpergröße. Er besitzt einen leichten Buckel, weil er sich stets vornüber neigt. Walters schmales Gesicht wirkt freundlich. Es besitzt viele, kleine Lachfältchen und eine hohe Stirn. Seine Haare sind ergraut, kurz, und immer etwas durcheinander. Meistens trägt Walter eine graue, fleckige Latzhose und feste Lederstiefel.
Persönlichkeit: Walter ist ein ruhiger und harmoniebedürftiger Mensch. Es ist schwer, sich mit ihm zu streiten, denn er versucht es immer allen Recht zu machen und sucht stets nach einer Lösung. Das gilt auch für Probleme im technischen Bereich[...]
Stärken: einfallsreich, mechanische Kentnisse
Schwächen: Vergesslichkeit, das Alter macht ihm langsam zu schaffen
Hintergrundgeschichte: Walter wurde als drittes von vier Kindern geboren. Er war ein stilles aber aufgewecktes Kind, das schon früh in der Werkstatt seines Vaters mitwirken durfte. Als er alt genug war, ging er bei ihm in die Lehre, ebenso wie sein älterer Bruder Thomas. Sein Vater starb früh an einer unbekannten Krankheit, deswegen übernahmen Thomas und Walter gemeinsam die Werkstatt. Walter war damals neunzehn Jahre alt. [...]




So. Das ist unser Walter, in einem Steckbrief zusammengefasst. Wenn wir wollen, können wir ihm noch einen Avatar geben. Das ist ein kleines Porträtbild, das wir dann zum Beispiel unter dem Punkt Aussehen einfügen. Dann sieht jeder sofort, wie er sich Walter vorzustellen hat!

In einem Rollenspielforum überprüft meistens einer der Moderatoren, ob die von uns erfundene Figur (in diesem Fall Walter) spielbar ist. Hierbei achten sie auf mehrere Dinge, zum Beispiel: ...Versteht man den Steckbrief? ...ist der Charakter schlüssig aufgebaut? ...passt er in unsere Welt? ...ist er, im Vergleich mit den anderen Charakteren, auch nicht zu mächtig/stark?
Ist der Charakter spielbar eingestuft worden, erteilen uns die Moderatoren die Erlaubnis zum Schreiben!


Schritt 2

-einen Schreibpartner finden-
Um Rollenspiel zu betreiben, benötigt man einen (oder mehrere) Schreibpartner. Viele Rollenspielforen besitzen einen Thread für die Schreibpartner-Suche. Dort kann man sich ganz einfach melden, indem man zum Beispiel schreibt:
"Hallo! Hat jemand Lust, seinen Charakter auf Walter treffen zu lassen? Er ist ein älterer Mechaniker, der neu ins Spiel einsteigt."
Wenn sich jemand auf dein Gesuch meldet, könnt ihr absprechen, wo eure Charaktere aufeinander stoßen könnten.


Schritt 3

- das Schreiben von Beiträgen -
Jetzt fangen wir mit dem eigentlichen Rollenspiel an! Wir suchen uns einen passenden Thread im Forum, der einen Ort in unserer fiktiven Welt verkörpert. Dieser Thread trägt zum Beispiel den Namen "Kneipe".
Du (oder dein Schreibpartner) wird jetzt seinen ersten Beitrag schreiben. Hierbei beschreibst du, ähnlich wie in einem Buch, was passiert... mit dem feinen Unterschied, dass du nur Walter lenkst, und nicht etwa den Charakter deines Mitschreibers. Dieser wird auf deinen Beitrag eingehen, indem er seinen Charakter auf Walter reagieren lässt, und so weiter.
Um eine spannende Geschichte zu entwickeln, können du und dein Schreibpartner noch andere Charaktere einbringen, die zum Beispiel gegen euch kämpfen, euch bestehlen, mit euch trinken, und so weiter... Manchmal bringt der eine mehr seiner eigenen Ideen ein und lenkt stärker, wohin die Reise geht. Manchmal wieder der andere. So entwickelt sich meist ein Spielfluss, bei dem beide gespannt sind, wohin sich alles entwickeln wird.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://freyhafen.forumieren.com
 
Was ist Rollenspiel? - Eine Einführung für Neulinge -
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eine etwas andere Bewerbung [AUFGENOMMEN]
» LeseEcke: Sprüche & Zitate
» [RSK-R] Royos Schattenkrieger - Revenge - Eine Demonstration von Macht und Stärke
» Eine kleine Féca sucht Heim [GESCHLOSSEN]
» Kurdo-Styler Bewerbung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Steampunk Rpg :: Willkommen :: Erste Schritte-
Gehe zu: